5. Ludwigshafener GastroTage 2017

Endoskopie und CED im Dialog


23. – 24. Juni 2017, Ludwigshafen, Pfalzbau

Wissenschaftliche Leitung

 

Prof. Dr. Jörg C. Hoffmann

St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen

 

Prof. Dr. Ralf Jakobs

Klinikum Ludwigshafen gGmbH



TAGUNGSSEKRETÄRE

Dr. J. Striegel

Klinikum Ludwigshafen gGmbH

 

Dr. D. Leske

St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen

 

 

 

GRUSSWORT

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir laden Sie herzlich zu den Ludwigshafener GastroTagen am 23. und 24. Juni 2017 in den Pfalzbau nach Ludwigshafen ein.

 

Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch in 2017 einen Mix aus praktischen Demonstrationen im Rahmen der Live-Endoskopie und wissenschaftlichen Vorträgen zusammen gestellt, der ein großes Spektrum aus den Schwerpunkten der Gastroenterologie abdeckt.

 

Am Freitag, den 23. Juni 2017, erwarten Sie zunächst drei große Live-Sessions mit interessanten Patientenfällen, die direkt aus der Endoskopie der Med. Klinik C übertragen werden. Neben den Teams des Klinikums Ludwigshafen und des St. Marien- und St. Anna-Stiftskrankenhauses Ludwigshafen, werden externe Experten und Spezialisten aus  Sonografie und interventioneller Endoskopie praktisch oder durch kommentierte Moderation das Programm bereichern.

 

Auch in diesem Jahr werden wir Wert darauf legen, dass insbesondere bei der Live-Endoskopie Aspekte für die Endoskopieassistenz hervorgehoben werden. Umrahmt werden die Demonstrationen durch Übersichten über aktuelle wissenschaftliche Publikationen zu verschiedenen Schwerpunktbereichen der Endoskopie und Sonographie.

 

Der wissenschaftliche Vortragsteil beginnt mit aktuellen Infos zu Kontrastmittelsonografie und Polypenmanagement im Kolon. Es folgt dann zum Abschluss des ersten Tages ein erster Vortragsblock zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, in dem neue Therapieaspekte in der Behandlung sowie zukünftige Entwicklungen vorgestellt werden.

 

Der zweite Veranstaltungstag beginnt zunächst wieder mit Vorträgen zu CED: Dabei stehen dieses Jahr wichtige Alltagssituationen und Fragen im Fokus, u.a. die Komorbidität, Planung bei Reisen, Schwangerschaft etc.

 

Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Update zu Gastrointestinaler Onkologie.

 

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Experten interessante endoskopische und sonographische Fälle direkt aus der Endoskopieabteilung des Klinikums präsentieren zu können.

 

Auch für die Veranstaltung in 2017 haben wir wieder ein Programm zusammengestellt, das für Ihre Tätigkeit in Klinik oder Praxis unmittelbar umsetzbare, relevante Informationen bietet. Die stetig steigende Teilnehmerzahl der Veranstaltung bestärkt uns, diesen Weg fortzuführen.

 

Wir freuen uns sehr, Sie im Juni 2017 wieder bei unseren GastroTagen im Pfalzbau in Ludwigshafen begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr. Ralf Jakobs

Direktor des Med. Klinik C

Klinikum Ludwigshafen GmbH

 

Prof. Dr. Jörg C. Hoffmann

Chefarzt der Med. Klinik I

St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus, Ludwigshafen

 

 

Prof. Dr. Ralf Jakobs

Direktor des Med. Klinik C

Klinikum Ludwigshafen GmbH

 

Prof. Dr. Jörg C. Hoffmann

Chefarzt der Med. Klinik I

St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen

 

 

Wissenschaftliches PROGRAMM

 

Freitag, 23. Juni 2017, 9.00 – 17.30 Uhr

 

Live-Endoskopie, Live Sonografie, Endosonografie

Neue diagnostische und interventionelle Verfahren der

Gastrointestinalen Endoskopie

 

Highlight-Publikationen der Endoskopie –

Spezielle Tipps und Tricks

 

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

CED-Ursachensuche – Infektionsdiagnostik u.w.

 

 

 

Samstag, 24. Juni 2017, 9.00 – 13.00 Uhr

 

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen – Vorgehen bei

Schwangerschaft – Therapieversagen – Familienplanung

unter Therapie – Sphinkterproblematik

 

Gastrointestinale Onkologie – Update

 

 

Laden Sie sich hier das komplette Tagungsprogramm runter (PDF 1,8 MB)

REFERENTEN

Sehen Sie hier das Verzeichnis aller Referenten, Endoskopiker, Sonographiker,

Moderatoren und wissenschaftlichen Koordinatoren:

 

REFERENTEN (PDF 0,5 MB)

 

INDUSTRIE

SPONSOREN

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Firmen für ihre Unterstützung:

 

Hauptsponsor

Falk Foundation e.V., Freiburg i. Br.*

www.falkfoundation.de

GoldsponsoreN

MSD SHARP & DOHME GMBH, Haar

www.msd.de

Pfizer Deutschland GmbH, Berlin

www.pfizer.de

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co KG, Berlin*

www.takeda.de

Silbersponsoren

Boston Scientific Medizintechnik GmbH,

Ratingen

www.bostonscientific.de

FUJIFILM Deutschland, Düsseldorf

Niederlassung der FUJIFILM Europe GmbH

www.fujifilm.de/medical

Janssen-Cilag Gmbh, Neuss*

www.janssen.com/Germany

Olympus Deutschland GmbH, Hamburg

www.olympus.de

Bronzesponsor

Celgene GmbH, München*

www.celgene.de

Microbiotica GmbH, Inning*

www.microbiotica.de

AUSSTELLER UND SPONSORN

 

Alexion Pharma Germany GmbH, München*

(Sponsoring & Stand EUR 1.500,-)

www.alxn.com

 

Boston Scientific Medizintechnik GmbH, Ratingen

www.bostonscientific.com

 

Biogen GmbH, Ismaning*

(Sponsoring & Stand EUR 1.500,-)

www.biogen.de

 

Bracco Imaging Deutschland GmbH, Konstanz*

(Sponsoring & Stand EUR 1.500,-)

www.braccoimaging.de

 

Celgene GmbH, München*

(Sponsoring & Stand EUR 2.000,-)

www.celgene.de

 

Endo-Flex GmbH, Voerde

www.endo-flex.de

 

ERBE Elektromedizin GmbH, Tübingen

www.erbe-med.com

 

Falk Foundation e.V., Freiburg i. Br.*

(Druck & Versand der Einladungsflyer
sowie Sponsoring & Stand EUR 20.000,-)

www.falkfoundation.de

 

FUJIFILM Deutschland, Düsseldorf

Niederlassung der FUJIFILM Europe GmbH

www.fujifilm.de/medical

 

Hitachi Medical Systems GmbH, Wiesbaden

www.hitachi-medical-systems.de

 

Interlock Medizintechnik GmbH, Lensahn

www.interlockedmed.de

 

Janssen-Cilag GmbH, Neuss*

(Sponsoring & Stand EUR 5.000,-)

www.janssen.com/Germany

 

Kibion GmbH, Bremen*

(Sponsoring & Stand EUR 1.500,-)

www.kibion.com

 

Lilly Onkologie, Bad Homburg*

(Sponsoring & Stand EUR 1.000,-)

www.lilly-pharma.de

 

Microbiotica GmbH, Inning*

(Sponsoring & Stand EUR 2.000,-)

www.microbiotica.de

 

MSD SHARP & DOHME GMBH, Haar

www.msd.de

 

MTW-Endoskopie, Wesel

www.mtw-endoskopie.de

 

 

 

Mundipharma Deutschland GmbH & Co. KG, Limburg*

(Stand & Sponsoring EUR 1.000,-)

www.mundipharma.de

 

Norgine GmbH, Marburg*

(Sponsoring & Stand EUR 1.500,-)

www.norgine.com

 

Olympus Deutschland GmbH, Hamburg

www.olympus.de

 

optimed GmbH, Ettlingen

www.opti-med.de

 

Ovesco Endoscopy AG, Tübingen*

(Sponsoring & Stand EUR 1.000,-)

www.ovesco.com

 

Oviva AG, Potsdam

www.oviva.com

 

Pentax Europe GmbH, Hamburg

www.pentax.de

 

Pfizer Deutschland GmbH, Berlin

www.pfizer.de

 

Peter Pflugbeil GmbH, Zorneding

www.pflugbeil.com

 

Smart Medical Systems, Ra’anana/Israel

www.smartmedsys.com

 

Steri-Tech GmbH, Nussloch

www.steri-shop.com

 

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co KG, Berlin*

(Sponsoring & Stand EUR 12.500,-)

www.takeda.de

 

Toshiba Medical Systems GmbH Deutschland, Neuss

www.toshiba-medical.eu/de

 

Vifor Pharma Deutschland GmbH. München*

(Sponsoring & Stand EUR 1.000,-)

www.vifor-pharma.de

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Sie möchten Sponsor oder Aussteller werden
oder haben eine Frage zu den von Ihnen gebuchten Leistungen?

Bitte wenden Sie sich an:

 

COCS GmbH

Congress Organisation C. Schäfer

Rosenheimer Str. 145c

81671 München

Telefon: +49 (0)89 / 89 06 77 – 0

Fax: +49 (0) 89 / 89 06 77 – 77

E-mail: felicitas.molnar@cocs.de

www.cocs.de

*Gemäß den Richtlinien des FSA-Kodexes wird die finanzielle Unterstützung der FSA-Mitglieder auf Wunsch offengelegt.

REGISTRIERUNG

Tagungsgebühren

 

Facharzt                                 

Assistenzarzt                         

Pflege-/Endoskopiefachpersonal

Studenten*

 

Team-Ticket

Arzt + 2 Pflegepersonal

 

 

*) Nachweis per Fax an 089/890677-77. Ohne Nachweis wird der reguläre Preis berechnet.

 

 

Bitte überweisen Sie den Teilnahmebetrag auf folgendes Konto:

 

Inhaber: COCS GmbH

Bank: HypoVereinsbank München

IBAN: DE30700202700039613140

BIC: HYVEDEMMXXX

Kennwort: GastroTage2017 und Name des Teilnehmers

 

Überweisungen die nach dem 15. Juni 2017 erfolgen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Nach diesem Termin kann die Teilnahmegebühr nur noch vor Ort entrichtet werden.

 

 

Stornierung

 

Bei einer schriftlichen Stornierung bis 15. Juni 2017 werden EUR 20,- Bearbeitungsgebühr fällig. Danach ist keine Rückerstattung mehr möglich.

 

 

 

Ansprechpartner

 

COCS GmbH

Congress Organisation C. Schäfer

Rosenheimer Str. 145c

81671 München

Telefon: +49 (0)89 / 89 06 77 – 0

Fax: +49 (0) 89 / 89 06 77 – 77

E-mail: martina.luisetto@cocs.de

www.cocs.de

 

EUR 80,-

EUR 60,-

EUR 20,-

frei

 

 

EUR 100,-

ALLGEMEINE HINWEISE

Wissenschaftliche Leitung

TAgungssekretäre

TAgungsORT

Organisation und Information

ZertifiziErung

Prof. Dr. Jörg C. Hoffmann

Chefarzt der Med. Klinik I

St. Marien- und Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen

 

Prof. Dr. Ralf Jakobs

Direktor der Med. Klinik C

Kinikum Ludwigshafen gGmbH

 

 

 

Dr. Johannes Striegel

Kinikum Ludwigshafen gGmbH

 

Dr. Daniel Leske

St. Marien- und Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen

 

 

 

Pfalzbau Ludwigshafen

Berliner Str. 30

67059 Ludwigshafen am Rhein

 

 

 

COCS GmbH

Congress Organisation C. Schäfer

Rosenheimer Str. 145c

81671 München

Telefon: +49 (0)89 / 89 06 77 – 0

Fax:  +49 (0)89 / 89 06 77 – 77

E-mail: felicitas.molnar@cocs.de

www.cocs.de

 

 

 

Die Veranstaltung ist mit 14 Punkten von der Bezirkskammer Pfalz zertifiziert

 

ANREISE

TAgungsORT

Pfalzbau Ludwigshafen

Berliner Str. 30

67059 Ludwigshafen am Rhein

 

Mit dem Auto

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

über A61: am Autobahnkreuz Ludwigshafen auf die A650 in Richtung Ludwigshafen, weiter auf der B37 in Richtung Mannheim. Ausfahrt „LU-Zentrum“ abfahren und der Hinweisbeschilderung zum Pfalzbau folgen.

 

von Mannheim: auf der Konrad-Adenauer-Brücke (B 37) den Rhein überqueren. Nach dem Rhein die erste Ausfahrt in Richtung Pfalzbau abfahren und der Hinweisbeschilderung folgen.

Aus anderen Richtungen: Richtung Innenstadt („LU-Zentrum“) fahren, auf den City-Ring einbiegen und der Hinweisbeschilderung zum Pfalzbau folgen.

 

 

Vom Ludwigshafener Hauptbahnhof mit  der Straßenbahnlinie 4 in Richtung Mannheim oder Heddesheim oder Straßenbahnlinie 10 in Richtung Luitpoldhafen bis Haltestelle Pfalzbau / Wilhelm-Hack-Museum.

 

Vom Bahnhof Ludwigshafen-Mitte mit der Straßenbahnlinie 4 ab Berliner Platz in Richtung Oggersheim bzw. Bad Dürkheim oder mit der Straßenbahnlinie 10 in Richtung Friesenheim bis Haltestelle Pfalzbau / Wilhelm-Hack-Museum.

 

Vom Hauptbahnhof Mannheim Straßenbahnlinie 4 in Richtung Oggersheim bzw. Bad Dürkheim oder Straßenbahnlinie 10 in Richtung Friesenheim bis Haltestelle Pfalzbau / Wilhelm-Hack-Museum

 

 

49,50 €

79,50 €

69,50 €

99,50 €

ERFOLGREICH ANKOMMEN.

AB 49,50 € (EINFACHE FAHRT) MIT DEM VERANSTALTUNGSTICKET.

 

Das Extra für Sie als Besucher - COCS- Congress Organisation C. Schäfer  bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre Reise zu den

5. Ludwigshafener GastroTagen 2017 an!

 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis (nach Verfügbarkeit), von jedem DB-Bahnhof.

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung

(solange der Vorrat reicht):

 

• 2. Klasse

• 1. Klasse                

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel

(immer verfügbar):

 

• 2. Klasse

• 1. Klasse                  

 

Buchen Sie Ihre Reise bequem online oder telefonisch unter der Service-Nummer:

+49 (0)1806 - 31 11 53  mit dem Stichwort „COCS“.

 

 

JETZT REISE BUCHEN

 

ANGEBoT DER
DeUTSCHEN BAHN

Impressionen der Tagung 2016

Impressionen der Tagung 2016

Zurück nach oben

5. Ludwigshafener GastroTage 2017

Endoskopie und CED im Dialog

IMPRESSUM